Warum DIADive...

Mein Name ist Martin Noël Lampe, ich bin 44 Jahre und seit dem 24. Januar 2013 Insulinpflichtiger Diabetiker. Nach den normalen anfänglichen Schwierigkeiten - Ernährungsumstellung, BE-Zählen lernen, etc. kleineren Diapressionen habe ich die Sache mit dem Zucker nun gut im Griff.

In meinem ersten Ägypten Urlaub als Diabetiker musste ich dann jedoch feststellen, dass sich die Welt für mich nun doch gravierend verändert hatte. Vor der Diagnose war ich es gewohnt, immer Vollgas zu geben - ohne Rücksicht auf meinen Körper zu Arbeiten und zu Leben. Während einer Delphin Schnorcheltour traf mich die erste ernstzunehmende Unterzuckerungen völlig unvorbereitet. 100 Meter vom Tauchboot entfernt allein schnorchelt auf dem offenen roten Meer bei 1-1,5 Meter hohem Wellengang. Irgendwie gelang es mir - sicherlich auch Dank meiner aufmerksamen Ehefrau - zurück zum Boot und heil wieder an Board zu kommen. Diese Erfahrung lehrte mich, dass mit Diabetes kein 100-prozentiger Verlass mehr auf meinen Körper ist - gelegentliche Unterzuckerungen und deren Symptome lassen sich bei gesunder kalorienbewusster Ernährung einfach nicht vermeiden!

Als ich kurz darauf meine ersten Taucherfahrungen machte, wurde mir dies umso mehr bewusst. Extremsportarten wie Tauchen, Downhill und Snowboard fahren, mehrstündige Fliegenfischer Trips kosten extrem viel Blutzucker und sind kaum im Vorfeld 100 prozentig zu planen. Die einzige Möglichkeit zur Ausübung solcher Sportarten ist eine gute Vorbereitung, das richtige Equiment und eine permanente Kontrolle des Blutzuckerspiegels in Kombination mit einer auf die jeweils geplante Aktivität abgestimmten Zuführung lansam oder schnell absorbierenden Kohlenhydrahten.

Mit der steigenden Anzahl an  Tauchgängen und bedingt durch meinen für Informatiker typischen unstillbaren Wissensdurst gepaart mit einem latenten Controlling-Zwang, nahm die Idee vom Tauchen speziell für Diabetiker Gestalt an.

In Zusammenarbeit mit meinem guten Freund und Arbeitskollegen Benno - selbst Dive Control Specialist Instructor (DCSI) und zahlreiche Gesprächen mit Tauchschulen, Medizinern und anderen Tauchern, entwickelten wir das Konzept für DIADive Tauchtouren.  

Ab Herbst 2016 bieten wir nun spezielle Tauchtouren für Diabetiker an, um in entspannter Atmosphäre, stressfrei und auf die Bedürfnisse von Diabetikern abgestimmt den Tauchsport sicher ausüben zu können.